Wechseln?

vg

Ratgeber für wechselwillige Fotografen.

Soll man das Kamera-System / den Kamera-Hersteller wechseln?

Immer wieder gab es Zeiten, in denen ein Kamera-Hersteller den Mitbewerbern technisch voraus war oder eine Firma allen Konkurrenten hinterherhinkte. Dann stellte sich einigen Fotografen die Frage, ob man das System resp. den Hersteller wechseln sollte, um die neue Technik des Konkurrenten für die Fotografie zu nutzen.

Noch vor 10 Jahren waren dies u.a. Sony und Nikon, welche Canon in der digitalen Sensortechnik (Mega-Pixel) hinterherhinkten. Seit 2012 ist es umgekehrt, und vor allem seit 2014 sind es die Sony-Sensoren, welche in fast allen modernen Kameras fast aller Hersteller verbaut werden, und welche den Modellen von Canon technisch durch die ISO-Invarianz voraus sind. Während früher dieser Ausgleich quasi in Froschsprüngen (leapfrogging) geschah - also ein Hersteller übersprang den anderen jeweils mit einem neuen Modell -, so scheint sich der Vorsprung der Sony-Sensoren im Sommer 2016 zu stabilisieren. Die neuen Canon-Modelle, insbesondere die 4 Jahre lang entwickelte Canon 5D Mark IV, konnten noch nicht einmal zu den Sony Sensoren aus dem Jahr 2014 aufschließen. Hinzu kam ein weltweit einmaliger Vorgang: Canon erhöhte dennoch für das der Konkurrenz sensortechnisch unterlegene neue Modell die Preise. In Europa wurden die Preise nochmals exorbitant erhöht, so dass diese Kamera in Deutschland fast 1.000 Euro mehr kostet als das identische Modell in den USA.

Folglich ist es verständlich, dass sich nun viele Canon-Besitzer fragen, ob sie zu Nikon oder Sony-Modellen wechseln sollen, welche preiswerter und dazu noch sensortechnisch hochwertiger sind.

Gleichzeitig fragen sich jedoch auch Besitzer anderer Hersteller, ob sie wechseln sollen, entweder den Hersteller oder das Modell, oder die Sensorklasse.

Dieser Artikel richtet sich deshalb generell an alle wechselwilligen Fotografen - unabhängig vom derzeit besessenen Modell, dem Hersteller, der Sensorklasse etc.

Anhand neutraler Sensorgrößen sowie mit Beispielen von Modellen und Herstellercharakteristika werden Vor- und Nachteile eines Wechsels aufgezeigt, sowie Hinweise gegeben, Kosten und Zeitaufwand zu minimieren sowie Risiken zu verringern.

Auch wenn Sie aus Altersgründen oder gesundheitlichen Motiven oder aufgrund einer allgemeinen (fotografischen) Umorientierung umsteigen oder zumindest Ihre alte Ausrüstung verkaufen wollen, so werden Sie hier wichtige Informationen erhalten.

Ein Inhaltsverzeichnis mit direkten Sprungmarken und Überblick über alle im Artikel Wechseln behandelten Themenbereiche finden Sie als Pop-Up.

Der aktualisierte Stand dieses Artikels datiert vom: 04.01.2017. - Angekündigte Kameras und sonstige Änderungen für 2017 sind bereits eingearbeitet, ebenso die Entwicklungs-Prognosen bis zum Jahr 2020.

Erfahrung eines Vielfach-Wechslers nutzen

Für wen und wann lohnt sich ein Wechsel?

Überlegen Sie sich deshalb die folgenden Fragen genau und beantworten Sie diese zumindest sich selbst ehrlich und am besten schriftlich mit Haken, Ja-/Nein beziehungsweise 0 oder Gedankenstrich bei Unsicherheit auf einem Zettel in drei Spalten. Addieren Sie am Ende die Einzelantworten. - Stopp: Holen Sie jetzt zuerst einen Bleistift und ein Stück Papier.

Jedes Ja in der ersten Spalte ist ein Hinweis für den Wechsel.
Jedes Nein in der dritten Spalte ist ein Hinweis, zuerst einmal die vorhandenen Möglichkeiten auszutesten und auszunutzen.
Wenn Sie sehr viele 0 bzw. Gedankenstriche in der mittleren Spalte finden, sollten Sie noch einmal darüber schlafen und den Fragebogen in ein paar Tagen nochmals ehrlich durchgehen.

Nur sehr selten werden Sie alle Kreuze etc. in nur einer Spalte haben. Aber eine gewisse Tendenz sollte sichtbar werden. Dies reicht völlig aus.

Psychologie und Fakten

Sie haben sich nun also doch für den Wechsel entschieden. Gut. - Bevor Sie den Schritt aktiv durchführen, hier noch ein paar wichtige psychologische Details, die gerne übersehen werden.

Alte Geräte

Beim Wechsel stellt sich die wichtige Frage nach der alten Fotoausrüstung.

Das alte System behalten

Zweitkamera für Sonderaufgaben

Um den obigen Punkt etwas zu untermauern:

Denken Sie noch einmal genau darüber nach. Nicht selten ist eine für ein bestimmtes Fotogenre ideale Zusatzkamera als Zweitanschaffung preiswerter als der komplette Umstieg, sofern man den Zeitaufwand und den Wertverlust beim Gebrauchtverkauf in Rechnung stellt.

Das alte System komplett verkaufen

Adapter

Aufgrund zahlreicher Anfragen ein Einschub zu Adaptern.

Physik und Firmenpolitik bei Objektiven:

Es finden sich (z.B. für Objektive) somit durchaus Adapter, welche den Umstieg auf andere Systeme, andere Sensorgrößen, andere Kamera-Modelle und andere Hersteller erleichtern (sollen).

Zu unterscheiden sind allerdings passive und aktive Adapter.

Objektive behalten, weil man nur eine Sensorklasse höher oder tiefer migriert

Auch hier liegen viele Missverständnisse vor.

Fazit: Wer aus Gründen einer hohen Bildqualität wechselt, sollte sich zum neuen Sensor und zum neuen Kamerasystem exakt passende hochwertige neue und (leider) teure Objektive anschaffen.

Wo und wie verkaufen

Wertverlust und Nachfrage nach Gebraucht-Ausrüstung

Tipps zum Verkauf bei ebay

Einerseits wollen Sie sich als seriöser Verkäufer darstellen und andererseits sind viele hier genannte Details verkaufsfördernd sowie preissteigernd.

Abschließende Empfehlung: Da der Fotomarkt drastisch zurückgeht und immer mehr Fotografen ihrem Hobby den Rücken kehren, oder das Smartphone dafür als ausreichend betrachten, wird das Angebot an gebrauchten Kameras zunehmen und gleichzeitig die Nachfrage deutlich einbrechen. Gehen Sie deshalb bereits mittelfristig von sinkenden Gebrauchtmarktpreisen aus. - Wenn Sie also verkaufen wollen, dann sollten Sie damit nicht allzu lange warten.

Die passende neue Ausrüstung finden

Sie haben sich entschieden, Ihre alte Ausrüstung zu behalten oder zu verkaufen, und suchen nun nach der passenden neuen.

Bedenkenlos wechseln

Bedenkenlos zugreifen kann man in folgenden Fällen der Zweit-Kameras:

Ebenso bedenkenlos zugreifen kann man in folgenden Fällen des Wechsels der Erst-Kamera:

Wer jedoch sein umfangreiches großes System (MFT, APS-C, Vollformat, Mittelformat) komplett wechseln will und die neue Kamera als höherwertigen Ersatz für das bestehende eigene, alte System sucht, muss sich eingehender mit den Details der Modelle und der Hersteller beschäftigen.

Generelle Unterschiede der Hersteller

Vorab: Alle modernen Kameramodelle aller Hersteller sind heute gut. Aber keine einzige ist wirklich für alle Aufgaben perfekt geeignet.

Selbst, wenn dies im Einzelfall eines bestimmten Kameramodells oder einer Firma etc. evtl. ungerecht sein mag, erlaube ich mir folgende pauschalierende Aussagen:

Diese Fakten beruhen auf jahrzehntelanger Erfahrung. Dennoch ist mir bewusst, dass sich daran nun wieder ein Glaubenskrieg entzünden wird.

Fazit

Hilfe bei der Auswahl

Folgende Artikel können Ihnen bei der gezielten Auswahl einer neuen Kamera helfen:

Literatur / Quellen / Weiterführendes

Lange nach dem Verfassen meines Artikels wurden in den USA erste Untersuchungen zu den wahren Wechselkosten bei Profifotografen durchgeführt:

Hilfe, Feedback

Liebe Leserinnen und Leser,

damit diese umfangreichen, kostenlosen, wissenschaftlich fundierten Informationen schnell weiter ausgebaut werden können, bin ich für jeden Hinweis von Ihnen dankbar.

Deshalb freue ich mich über jede schriftliche Rückmeldung Ihrerseits per E-Mail oder Kontakt-Formular.

Da ich bewusst von keinem Hersteller, Importeur oder Vertrieb irgendwelche Zuwendungen jeglicher Art für das Verfassen der absolut unabhängigen Artikel annehme, um meine völlige Neutralität zumindest auf dem hier beschriebenen Feld der Fotografie wahren zu können, verdiene ich mit diesen Artikeln kein Geld. Auch von Zeitschriften oder Magazinen aus dem Fotobereich erhalte ich keinerlei Zuwendungen.

Deshalb freue ich mich, wenn Sie mein unabhängiges Engagement für Sie durch einen gelegentlichen Kauf bei Amazon oder AliExpress über die hier angegebenen Links unterstützen. Dadurch erhalte ich am Jahresende ggf. eine sehr kleine prozentuale Prämie, welche mir hilft, die hohen Kosten bei der Erstellung der Artikel zumindest teilweise zu decken.

Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Unterstützung.

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei Amazon

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei AliExpress

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und den Autor durch eine kleine private Zuwendung oder den Auftritt durch Firmen-Sponsoring unterstützen.

Foto+Design - Dr. Schuhmacher

Anfang

Inhalt

Empfehlen