Neueinsteiger im Fotobereich

Was soll man sich als erste digitale Kamera anschaffen?

Vergleich der Sensorklassen, Vergleich der Kamera-Modelle, Tipps, Tricks, Kaufempfehlungen.

Dieser (bezüglich der fotografischen Fachausdrücke) einfach und verständlich gehaltene Artikel wendet sich vor allem an Neueinsteiger, Wiedereinsteiger, Aufsteiger, Umsteiger aus dem analogen Bereich - also Personen, welche eine digitale Fotokamera kaufen wollen.

Ein Inhaltsverzeichnis mit direkten Sprungmarken und Überblick über alle im Artikel Neueinsteiger im Fotobereich behandelten Themenbereiche finden Sie als Pop-Up.

vg

Was soll man als Neueinsteiger in die Fotografie kaufen?

Hier geht es um Einsteiger in die Fotografie, Wiedereinsteiger, Neueinsteiger, welche nicht durch irgendwelche Altlasten am Neu-Kauf gehindert werden.

Vorab die gute Nachricht

Dennoch sollten Sie nicht nach dem Aussehen oder Farbgeschmack auswählen, sofern Sie in der Fotopraxis langjährige Freude haben wollen.

Sensorgröße

Je größer der Sensor, desto höher ist die Bildqualität bei wenig Licht.

Auflösung

Dynamikumfang

Preis

Preisregel

Mir ist aus eigener Erfahrung bekannt, dass diese Aussage bei jüngeren Zuhörern zur Schnappatmung und bei älteren zu einem Kabelbrand im Herzschrittmacher führt. - Nachdem Sie sich wieder von der der Herz-Lungen-Maschine abgehängt haben, sollten Sie dennoch ernsthaft über diese Verhältniszahlen nachdenken. Wenn ich all mein für die Fotografie erforderliches Zubehör miteinrechne, komme ich sogar auf noch schlechtere Werte.

Ausnahmen

Selbstverständlich existieren Ausnahmen:

Fazit

Beim Peis sind natürlich die Kompakt- und Bridge-Kameras mit kleinem Sensor sowie Edel-Kompakt- und Edel-Bridge-Kameras mit 1-Zoll-Sensor im Vorteil, da bereits ein gutes Zoom-Objektiv dabei ist, aber eben fest verbaut. D.h. man muss sich die Kamera genau ansehen. Die typischen (zum Vollformat umgerechnet) äquivalenten 24-200 mm sind gut. Aber das war es dann auch für immer. Die evtl. dazu angebotenen Vorlinsen sind minderwertig und in der Fotopraxis unhandlich. D.h. Ultra-Weitwinkel- oder extreme Teleaufnahmen sowie manche weiteren Dinge wie Makroaufnahmen sind damit ausgeschlossen. Vergessen Sie diesbezüglich die immer wieder zu lesenden oder zu hörenden Aussagen, dass so ein fest mit der Kamera verbauter Zoom auch Makroaufnahmen ermöglicht. Die Definition Makro ist leider sehr weich. In der Praxis sind die Ergebnisse meist ernüchternd. Dazu bedarf es einer Systemkamera und teuren Spezialzubehörs.

Volumen und Gewicht

Ergonomie

Hier sind zwei Aspekte wichtig:

Für viele Fotografen gelten deshalb die größeren Modelle der MFT-Klasse und die APS-C-Klasse als Mittelweg.

Persönlich sehe ich noch gut. Aber Brillenträger sollten unter der Rubrik Ergonomie auch die Bedienung des Suchers / Displays mit der Brille genau testen. Wenn das Display in der Sonne zu sehr spiegelt oder der Sucher nicht auf Ihre Dioptrienzahl einstellbar ist, oder mit der Brille nicht das ganze Sucherfeld eingesehen werden kann, so ist dies ein gravierender Nachteil für die tägliche Fotopraxis, der durch keine - wirklich keine - noch so gute technische Leistung der Kamera aufgewogen werden kann.

Reinigung

Für mich ist die Ergonomie auch verknüpft mit dem Thema Reinigung.

Zeit

Was wollen Sie fotografieren?

Praxistipps zum Kaufen einer Kamera

Technisch sind alle modernen Kameras heute gut. Aber jede hat Vorzüge und Nachteile.

Firmenspezifische Informationen

Generelle und verallgemeinernde Aussagen als grobe Richtschnur.

Canon

Nikon

Sony

Fuji

Olympus

Panasonic

Pentax

Zur Klarstellung: Jede Firma bietet heute gute Kameramodelle, mit denen jeder gute Fotograf auch gute Fotos herstellen kann. Ferner bietet jede Firma und jedes System Vorzüge, wie auch Nachteile. Der große Vorteil für Kunden liegt seit 2017 darin, dass man eine wirklich große Auswahl ausgereifter Produkte findet.

Kaufempfehlung - zumindest zum Nachdenken

Grundsätzlich können alle Hersteller und Kameramodelle für Einsteiger als geeignet angesehen werden - je nach den Ergebnissen zu Ihren W-Fragen. Dennoch erlaube ich mir ein Beispiel hier zumindest als eine Systemzusammenstellung vorzulegen, die Sie etwas zum Nachdenken anregen soll.

Gebraucht kaufen?

Wann soll man kaufen?

Viel Freude beim Fotografieren und möglichst wenige Frust beim Kaufen.

Hilfe / Feedback

Liebe Leserinnen und Leser,

damit diese umfangreichen, kostenlosen, wissenschaftlich fundierten Informationen schnell weiter ausgebaut werden können, bin ich für jeden Hinweis von Ihnen dankbar.

Deshalb freue ich mich über jede schriftliche Rückmeldung Ihrerseits per E-Mail oder Kontakt-Formular.

Da ich bewusst von keinem Hersteller, Importeur oder Vertrieb irgendwelche Zuwendungen jeglicher Art für das Verfassen der absolut unabhängigen Artikel annehme, um meine völlige Neutralität zumindest auf dem hier beschriebenen Feld der Fotografie wahren zu können, verdiene ich mit diesen Artikeln kein Geld. Auch von Zeitschriften oder Magazinen aus dem Fotobereich erhalte ich keinerlei Zuwendungen.

Deshalb freue ich mich, wenn Sie mein unabhängiges Engagement für Sie durch einen gelegentlichen Kauf bei Amazon oder AliExpress über die hier angegebenen Links unterstützen. Dadurch erhalte ich am Jahresende ggf. eine sehr kleine prozentuale Prämie, welche mir hilft, die hohen Kosten bei der Erstellung der Artikel zumindest teilweise zu decken.

Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Unterstützung.

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei Amazon

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei AliExpress

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und den Autor durch eine kleine private Zuwendung oder den Auftritt durch Firmen-Sponsoring unterstützen.

Foto+Design - Dr. Schuhmacher

Anfang

Inhalt

Empfehlen