Software: Tests, Grundlagen

vg

Moderne Fotografie ist software-getrieben.

Software-Revolution

Angesichts heute ubiquitärer digitaler Kameras glauben viele Menschen, dass die Digitalisierung des Fotobereiches durch die Hardware, die Kameras erfolgte. Allerdings kamen digitale Kameras erst spät und sehr langsam heraus. Erfunden wurden sie 1963. 1969 folgte der erste CCD-Sensor. Ab 1973 waren die ersten Geräte erhältlich. Ihre Marktdurchdringung wurde erst nach dem Jahr 2000 relevant. Im Prinzip handelte es sich in den 1980er und 90er Jahren eher um Experimente einiger weniger Fotografen. So kam erst 2002 die erste Spiegelreflexkamera heraus. Aber selbst dann waren die meisten Kameras noch sehr teuer und lieferten eine im Vergleich zu heute geringe Bildqualität.

De facto war es jedoch die Software, welche bereits im 20. Jahrhundert die analoge Fotografie zuerst veränderte und schließlich verdrängte.

Spätestens ab den 1990er Jahren kamen immer mehr preislich erschwingliche Scanner heraus, welche auch Fotos und Negative sowie Dias einlesen konnten.

Gleichzeitig ermöglichten grafische Oberflächen bei Apple / Mac sowie Windows eine halbwegs ergonomische Bedienung der Software mit der Maus.

Zur gleichen Zeit fanden Grafikprogramme mit zahlreichen Fotoretusche-Möglichkeiten eine deutlich weitere Verbreitung. Die erste Photoshop-Version kam 1990 heraus. 1994 besaß das Programm bereits Ebenen für eine komplexe Bildbearbeitung.

Die Folgen / Ergebnisse waren:

Das digitale Jahrtausend

Software-getriebene Smartphones

Software-getriebene Zukunft

Deshalb finden Sie hier im Folgenden in dieser Rubrik einige Artikel, die sich mit denjenigen Software-Themen beschäftigen, die sonst niemand (zumindest nicht kompetent) angehen will oder kann.

Hilfe / Feedback

Liebe Leserinnen und Leser,

damit diese umfangreichen, kostenlosen, wissenschaftlich fundierten Informationen schnell weiter ausgebaut werden können, bin ich für jeden Hinweis von Ihnen dankbar.

Deshalb freue ich mich über jede schriftliche Rückmeldung Ihrerseits per E-Mail oder Kontakt-Formular.

Da ich bewusst von keinem Hersteller, Importeur oder Vertrieb irgendwelche Zuwendungen jeglicher Art für das Verfassen der absolut unabhängigen Artikel annehme, um meine völlige Neutralität zumindest auf dem hier beschriebenen Feld der Fotografie wahren zu können, verdiene ich mit diesen Artikeln kein Geld. Auch von Zeitschriften oder Magazinen aus dem Fotobereich erhalte ich keinerlei Zuwendungen.

Deshalb freue ich mich, wenn Sie mein unabhängiges Engagement für Sie durch einen gelegentlichen Kauf bei Amazon oder AliExpress über die hier angegebenen Links unterstützen. Dadurch erhalte ich am Jahresende ggf. eine sehr kleine prozentuale Prämie, welche mir hilft, die hohen Kosten bei der Erstellung der Artikel zumindest teilweise zu decken.

Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Unterstützung.

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei Amazon

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei AliExpress

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und den Autor durch eine kleine private Zuwendung oder den Auftritt durch Firmen-Sponsoring unterstützen.

Foto+Design - Dr. Schuhmacher

Anfang

Empfehlen