Der Untergang des Abendlandes 2.0

vg

Warnhinweis: Dieser Artikel enthält - als moderne Philippika - erwachsenengefährdende Themen. Leser(innen), welche idealistischen Utopien anhängen, könnten durch manche Textpassagen ihren Glauben an das Gute in allen Menschen verlieren.

Die im Folgenden geäußerten Dinge entsprangen alle dem Fotografiebereich. (Deshalb sing sie hier veröffentlicht.) Falls Sie als Leser der Meinung sein sollten, sie auch auf andere Bereiche des modernen Lebens übertragen zu können, so liegt dies an Ihnen.

Kritik an der mangelnden aktiven wie passiven Kritikfähigkeit

Fachliche Inkompetenz

Faulheit

Korruption

Political Correctness - Selbstzensur

Zensur

Es ist deshalb befremdlich, wenn man auf folgende sachlich fundierte Kritik mit der Keule der Political Correctness gescholten wird und zunehmend mit Zensur bedroht wird.

Inzwischen wurden meine pessimistischen Zahlen sogar in Untersuchungen deutlich nach unten korrigiert: Die Ergebnisse der Gallup-Engagement-Studie aus dem Jahr 2014 zeigen, dass sogar nur etwa 15 Prozent der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen emotional stark an ihre Organisation und Arbeit gebunden sind, 15 Prozent haben innerlich bereits gekündigt und 70 Prozent sind gering gebunden und machen laut Gallup Dienst nach Vorschrift.

Früher war nicht alles besser

Da ich inzwischen von sogenannten interessierten Kreisen mehrfach aufgefordert wurde, diesen Artikel komplett zu entfernen, habe ich ihn von einem Fotografen untersuchen lassen, der im Nebenberuf Anwalt ist. Seine Antwort war knapp: Getroffene Hunde bellen! - Folglich bleibt er in diesem Foto-Auftritt weiter. Trolle können sich deshalb neue E-Mails mit Drohungen oder Löschforderungen sparen.

Hilfe / Feedback

Liebe Leserinnen und Leser,

damit diese umfangreichen, kostenlosen, wissenschaftlich fundierten Informationen schnell weiter ausgebaut werden können, bin ich für jeden Hinweis von Ihnen dankbar.

Deshalb freue ich mich über jede schriftliche Rückmeldung Ihrerseits per E-Mail oder Kontakt-Formular.

Da ich bewusst von keinem Hersteller, Importeur oder Vertrieb irgendwelche Zuwendungen jeglicher Art für das Verfassen der absolut unabhängigen Artikel annehme, um meine völlige Neutralität zumindest auf dem hier beschriebenen Feld der Fotografie wahren zu können, verdiene ich mit diesen Artikeln kein Geld. Auch von Zeitschriften oder Magazinen aus dem Fotobereich erhalte ich keinerlei Zuwendungen.

Deshalb freue ich mich, wenn Sie mein unabhängiges Engagement für Sie durch einen gelegentlichen Kauf bei Amazon oder AliExpress über die hier angegebenen Links unterstützen. Dadurch erhalte ich am Jahresende ggf. eine sehr kleine prozentuale Prämie, welche mir hilft, die hohen Kosten bei der Erstellung der Artikel zumindest teilweise zu decken.

Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Unterstützung.

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei Amazon

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei AliExpress

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und den Autor durch eine kleine private Zuwendung oder den Auftritt durch Firmen-Sponsoring unterstützen.

Foto+Design - Dr. Schuhmacher

Anfang

Empfehlen