Hus im Inselthurm 1414 - 15

vg
Lage des Gemäldes im Kreuzgang

Bilddaten

Das zehnte Gemälde zur Geschichte der Insel in Konstanz besteht aus einem Bildbogen, der bereits bei Herstellung des Bildes rechts einen großen gotischen Torbogen besaß, wodurch die bemalbare Fläche eingeschränkt wird.

Hus im Inselthurm 1414 - 15

Hus im Inselthurm 1414 - 15, Zustand 2014.

Bildbeschreibung

Hus im Inselthurm 1414 - 15

Hus im Inselthurm 1414 - 15, Original-Zustand um 1895 fotografiert.

Steigenberger Inselhotel Konstanz

Foto der Ostseite (= Seeseite) des Steigenberger Inselhotel Konstanz (2014), mit dem noch heute sichtbaren runden Kerker-Turm rechts unten.

Geschichtsfakten

Zum Kleriker Johannes Hus. 2 

Laut Zeppelin wurde Hus vom 06.12.1414 bis 24.03.1415 auf der Insel in Kerkerhaft gehalten. Allerdings war er auch in der Burg Gottlieben inhaftiert. Laut Marmor 3  saß Hus 89 Tage neben dem Speisesaal gefangen und wurde am 24. oder 25 März 1415 nachts in einem Kahn nach Gottlieben gefahren. Beck vermutet, dass Hus eher im Anbau zum Turm saß. 4 

Ursprünglich war Johannes Hus unter Zusicherung freien Geleits zum Konzil geladen worden, wurde dann jedoch aufgrund der Ketzeranklage bereits im November 1414 inhaftiert und am 6.7.1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die Motive dafür lagen jedoch nicht nur im kirchlichen Bereich, sondern auch im weltlich politischen, da Hus mit seiner Bewegung in Böhmen ein Kernland des König Sigismund zu destabilisieren drohte.

Der Bezug zu den Dominikanern auf der Insel besteht darin, dass sie eine ihrer Hauptaufgaben in der Bekämpfung des Ketzertums sahen.

Erstaunlicherweise wird dieser Rechtsbruch sofort und von fast jedem als erstes in direkten Zusammenhang mit dem Konstanzer Konzil gebracht. Allerdings wertet dies den Reformator zu sehr auf. Man kann mit Feger festhalten: "Aber das Gericht über den böhmischen Professor,..., war eine ausgesprochene Nebenaktion. Zu einem Ketzerprozess hätten nicht alle kirchlichen und weltlichen Fürsten und alle Gelehrten des Abendlandes zusammenkommen müssen." 5  Ferner wird gerne vergessen, dass man 1416 auch Hieronymus von Prag verbrannte.

Hus galt vielen mit seinen Forderungen, u.a. nach der deutschen Sprache im Gottesdienst, als Vorbild für Luther und die Protestanten und hatte somit für Zeppelin eine wichtige Bedeutung. Im früher katholisch konservativen Konstanz hätte man Hus kein solches malerisches Denkmal gesetzt. Erst liberaler und protestantischer Einfluss im 19. Jahrhundert führten dazu. Wobei dies nicht so einfach war. So musste das Dampfschiff Hus 1841 noch in Helvetia umgetauft werden. 6  Und als zahlreiche liberale Bürger - unter ihnen Macaire - 1861/2 Geld spendeten, um den Hussenstein 1863 als Gedenkstein zu fertigen, war die Empörung der katholisch-konservativen Kreise groß. 7 

Hus im Inselthurm 1414 - 15
Hus im Inselthurm 1414 - 15

Der sogenannte Hussenturm beherbergt heute einen Kühlraum. Auch deshalb befindet sich links daneben die Eistheke. Allzu warm dürfte es in diesem Turm, der Nachmittags sowieso im Schatten liegt, insbesondere im Winter nicht gewesen sein.

Fotos erwerben

Sie können sämtliche hier abgebildeten Fotos in jeder gewünschten (Druck-) Qualität und Größe (bis hin zur Wandtapete) vom Autor und Fotografen - ohne die im Bild hier im Internet sichtbaren Copyright-Vermerke - erhalten. Nehmen Sie Kontakt auf.

Hier geht es zum 11. geschichtlichen Ereignis auf der Insel - Provincialcapitel der Dominikaner im Inselkloster 1415

1 Siehe z.B. das Bildnis Jan Hus von Johann Agricola, 1562

2 Allgemein zu Johannes Hus siehe:
Krzenck, Johannes Hus, Theologe, Kirchenreformer, Märtyrer;
Hilsch, Johannes Hus (um 1370 - 1415), Prediger Gottes und Ketzer.

3 Beitrag zur Geschichte des Dominikaner- oder Predigerklosters auf der Insel.
Ebenso Marmor, Geschichtliche Topographie der Stadt Konstanz und ihrer nächsten Umgebung, S. 31.
Anders Riechental Chronik, Folio 39 1/2. Danach soll Hus nur auf der Insel inhaftiert worden sein.

4 Beck, Kostbarkeiten des Dominikanerklosters, S. 122.

5 Feger, Konstanz, Aus der Vergangenheit einer alten Stadt, S. 40.

6 Zang, Konstanz in der großherzoglichen Zeit 1806-1918, Restauration, Revolution, liberale Ära, Geschichte der Stadt Konstanz, Band 4.1, S. 118.

7 Zang, Konstanz in der großherzoglichen Zeit 1806-1918, Restauration, Revolution, liberale Ära, Geschichte der Stadt Konstanz, Band 4.1, S. 277.

Hilfe / Feedback

Liebe Leserinnen und Leser,

damit diese umfangreichen, kostenlosen, wissenschaftlich fundierten Informationen schnell weiter ausgebaut werden können, bin ich für jeden Hinweis von Ihnen dankbar.

Deshalb freue ich mich über jede schriftliche Rückmeldung Ihrerseits per E-Mail oder Kontakt-Formular.

Da ich bewusst von keinem Hersteller, Importeur oder Vertrieb irgendwelche Zuwendungen jeglicher Art für das Verfassen der absolut unabhängigen Artikel annehme, um meine völlige Neutralität zumindest auf dem hier beschriebenen Feld der Fotografie wahren zu können, verdiene ich mit diesen Artikeln kein Geld. Auch von Zeitschriften oder Magazinen aus dem Fotobereich erhalte ich keinerlei Zuwendungen.

Deshalb freue ich mich, wenn Sie mein unabhängiges Engagement für Sie durch einen gelegentlichen Kauf bei Amazon oder AliExpress über die hier angegebenen Links unterstützen. Dadurch erhalte ich am Jahresende ggf. eine sehr kleine prozentuale Prämie, welche mir hilft, die hohen Kosten bei der Erstellung der Artikel zumindest teilweise zu decken.

Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Unterstützung.

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei Amazon

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei AliExpress

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und den Autor durch eine kleine private Zuwendung oder den Auftritt durch Firmen-Sponsoring unterstützen.

Foto+Design - Dr. Schuhmacher

Anfang

weiter

zurück

Inhalt

Empfehlen