Ausfallsicherheit bei Speicherkarten und Kameras

vg

Immer wieder wird - ohne jede Wissenschaftlichkeit und Fachkenntnis, aber auf polemischte Art und Weise von selbsternannten Foto-Influencern wild über die Ausfallsicherheit respektive die Ausfallhäufigkeit bei Speicherkarten und Kameras hergezogen - in Videos auf YouTube gesprochen oder in Foto-Foren etc. geschrieben.

In diesem Artikel über Ausfallsicherheit bei Speicherkarten und Kameras erfahren Sie anhand von Fakten und Beweisen, was wirklich wie zu beurteilen ist, ob und wie Sie dies in der Fotopraxis betrifft sowie, was Sie zum eigenen Schutz tun können.

Ein Inhaltsverzeichnis mit direkten Sprungmarken und Überblick über alle im Artikel Ausfallsicherheit bei Speicherkarten und Kameras behandelten Themenbereiche finden Sie als Pop-Up.

Kameras

Quellenlage

Da ich mich als Wissenschaftler zur Bewertung einer Situation immer zuerst um die Frage nach der Quellenlage bemühe, musste ich wieder einmal Ernüchterndes feststellen:

Reiher

Damit ich dieses Foto machen konnte, auf dem der Reiher seine Beute gekonnt nochmals in die Luft wirft, dabei herumdreht und dann durch einen weiteren Klapp mit dem Schnabel tötet, musste ich über 1,5 Stunden bei ihm unbequem in der Hocke sitzen bleiben. Wir hatten eine stillschweigende Übereinkunft getroffen: Ich ließ ihn in Ruhe an dem idealen Platz fischen und er ließ mich im Gegenzug fotografieren. Aber ich benötigte insgesamt fast 500 Aufnahmen um diesen rotierenden Fisch in seinem Schnabel so zu erhalten. - Natürlich habe ich insgesamt noch weitere schöne Aufnahmen dabei gemacht.
Deshalb bin ich immer skeptisch, wenn mir Fotografen erzählen, sie hätten mit ihrer Kamera insgesamt erst ein paar hundert Aufnahmen gemacht.

Ausfallsicherheit bei Kameras

Zweckentfremdung

Wer seine Kamera Zweckentfremdet, darf sich über die Konsequenzen = Schäden auch nicht wundern:

Erstaunlich oft werden pauschal Schäden durch Hitze oder Video-Betrieb (oder beides zusammen) gemeldet:

Durch Menschen verursachte Unfälle

Der Fotograf stellt das größte Risiko für die Kamera dar. - Um alle Leser vorab zu beruhigen, verwende ich nur meine eigenen Beispiele.

Auf weitere Fälle von eindeutiger Fotografenfehlern gehe ich nur kurz ein:

Fazit aller meiner Schadensursachen, Schäden und Folgeschäden:

Trotz Jahrzehnten an oft harter Fotopraxis ging mir noch nie ein Gesamtsystem mit einem Totalausfall während eines Fotoshootings verloren.

Hingegen habe ich es durchaus schon erlebt, dass alte Kameras - mit langer Vorankündigung über immer mehr kleine Details - irgendwann einmal altersbedingt den Geist aufgaben. Dann stellt sich die Frage, ob man reparieren lässt oder nicht. In meinen Fällen lohnte sich dies aufgrund des Zeitwertes meist nicht.

Fazit Ausfallsicherheit Kameras / Tipps für Fotografen

Sofern Sie die folgenden Anforderungen erfüllen, werden Sie viel Jahre Freude an Ihrer Kamera mit hoher Ausfallsicherheit haben:

Profi

Heute machen alle Hersteller ihr Profi-Service-Programm von teuren Kameras und Objektiven abhängig:

Einige Firmen verlangen nicht einmal mehr einen Gewerbenachweis als Berufsfotograf. D.h. auch Amateure könnten dort theoretisch Mitglied werden und den besonderen Service für Ihre Kameras und Objektive nutzen. Sie erkennen daran, dass dies nichts mit Berufsfotografen zu tun hat. - Nur der Service ist professionell - im Sinne von hochwertig.

Fazit:

Definitionen

Es mag zwar banal erscheinen, aber nur weil alle Fotografen mit den Begriffen funktionstüchtig, Funktionstüchtigkeit, sicher, ausfallsicher, Sicherheit, Ausfallsicherheit etc. herumjonglieren, heißt dies noch lange nicht, dass alle diese Begriffe verstehen oder darunter dasselbe verstehen.

Um den Begriff Ausfallsicherheit zu definieren, muss man zuerst einmal definieren, was ein Ausfall ist. Und um diesen zu verstehen, muss man wiederum vorher abklären, was unter Funktionstüchtigkeit verstanden wird.

Funktionstüchtigkeit und Leistung

Das klingt ganz einfach, ist es jedoch nicht. Es hängt von zahlreichen Details ab.

Grundsätzlich muss man zuerst einmal sachlich zwischen einer binären Funktionstüchtigkeit im Sinne von funktioniert oder funktioniert nicht und einer qualitativ abgestuften Leistungsfähigkeit im Sinne von funktioniert mehr oder weniger gut unterscheiden. Bereits diese banale Unterscheidung zwischen Funktion und Leistung / Leistungsfähigkeit treffen die meisten Menschen - inklusive Fotografen - oft nicht. Wir werden feststellen, dass dies auch keineswegs trivial ist.

Ausfall

Ausfallsicherheit

Gauß Verteilung

Prof. Gauß (der merkwürdig gekleidete Herr auf dem früheren 10-Mark-Schein) fand heraus, dass die Normalverteilung der Vorgänge immer einer Kurve entsprach, die irgendwo einen deutlichen Berg aufwies. D.h. es finden sich zwar Teile, die über das ganze Spektrum verteilt sind. Aber die meisten davon ballen sich dennoch - typisch für einen bestimmten Untersuchungsgegenstand - an einer bestimmten Stelle = treten also dort häufig auf.

Speicherkarten

Gauß Verteilung

Karten-Typen

Macht es nun einen signifikanten Unterschied für die Ausfallsicherheit, welche Speicherkarten verwendet werden?

Ganz ehrlich gesagt konnte ich die Glaubenskriege um die angeblichen Vorteile eines Kartentyps gegenüber einem anderen in puncto Sicherheit nie logisch oder in der Praxis nachvollziehen:

Fazit:

Haltbarkeit des Speichers

Regelmäßige Polemik: Der Streit um das zweite Kartenfach

Mit fast jeder neuen Kamera kommt es irgendwo im Internet erneut zur hitzigen Diskussion über die Frage des Sinnes von zwei Speicherkartenfächer zum gleichzeitigen Speichern aller Daten auf 2 Datenträger.

Fakten zu Kartenausfällen

Fazit Speicherkarten

Dennoch gilt es auch hier, das eigene Gehirn zu aktivieren und Panik zu vermeiden:

Resümee Ausfallsicherheit

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen immer viel Freude und Glück beim Fotografieren.

Hilfe, Feedback

Liebe Leserinnen und Leser,

damit diese umfangreichen, kostenlosen, wissenschaftlich fundierten Informationen schnell weiter ausgebaut werden können, bin ich für jeden Hinweis von Ihnen dankbar.

Deshalb freue ich mich über jede schriftliche Rückmeldung Ihrerseits per E-Mail oder Kontakt-Formular.

Da ich bewusst von keinem Hersteller, Importeur oder Vertrieb irgendwelche Zuwendungen jeglicher Art für das Verfassen der absolut unabhängigen Artikel annehme, um meine völlige Neutralität zumindest auf dem hier beschriebenen Feld der Fotografie wahren zu können, verdiene ich mit diesen Artikeln kein Geld. Auch von Zeitschriften oder Magazinen aus dem Fotobereich erhalte ich keinerlei Zuwendungen.

Deshalb freue ich mich, wenn Sie mein unabhängiges Engagement für Sie durch einen gelegentlichen Kauf bei Amazon oder AliExpress über die hier angegebenen Links unterstützen. Dadurch erhalte ich ggf. eine sehr kleine prozentuale Prämie, welche mir hilft, die hohen Kosten bei der Erstellung der Artikel zumindest teilweise zu decken.

Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Unterstützung.

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei Amazon

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und kaufe über diesen Link bei AliExpress

Ja, ich möchte die Unabhängigkeit dieser Seite unterstützen und den Autor durch eine kleine private Zuwendung oder den Auftritt durch Firmen-Sponsoring unterstützen.

Foto+Design - Dr. Schuhmacher

Anfang

Inhalt